Sehreinfach.de
MietwagenAlamoHolidayautosSunny carsWeitere
Mietwagen

Mietwagen Opel Zafira, autovermietung Opel Zafira. Mietwagen Mallorca ferienwagen und autorent. Millige mietwagen, Hertz autovermietung. Flughafen. Über Opel Zafira. Autovermietung de

Über unsere Mietwagen: Opel Zafira



Der Opel Zafira (Aussprache: Safira) ist ein siebensitziger Kompaktvan von Opel. Er wurde 1999 als kleinerer Nachfolger des Opel Sintra vorgestellt. Der Zafira basiert auf dem Opel Astra.

Zafira A

Von 1999 bis 2005 wurde die erste Baureihe das Opel Zafira gebaut.

2003 wurden in einem Facelift das Aussehen und Teile der Ausstattung modifiziert. So erhielt der Kühlergrill die breite Mittelstrebe, die hinteren Blinker haben eine weiße Scheibe als Abdeckung, und die Rücksitzbank ist seitdem im Verhältnis 40:20:40 geteilt umlegbar und hat drei vollwertige Sicherheitsgurte.

Motorvarianten

  • Benzin

    Die Standardversion ist mit Ottomotoren, dem 16V-Motor (mit vier Ventilen je Zylinder) aus dem Astra mit 1,6 Liter Hubraum und einer Leistung von 74 kW (101 PS) bei 6000 U/min, sowie anfangs wahlweise auch mit 1,8 Liter Hubraum mit 85 kW (115 PS) ausgerüstet. Anschließend wurde der 1,8 Liter-Motor modifiziert und mit 92 kW (125 PS) bei 5600 U/min versehen. Später kam noch ein 2,2-Liter-Motor mit 16 Ventilen und 108 kW (147 PS) dazu, der als einziger Benzinmotor eine Steuerkette hat.

    Die stärkste Motorisierung besitzt momentan der Opel Zafira OPC, angetrieben durch einen 147 kW (200 PS) starken Ottomotor mit zwei Litern Hubraum und Turbolader.
  • Diesel
    Ferner sind als Antriebe Dieselmotoren mit Turbolader als 2.0 DTI mit 74 kW (100 PS) bei 4300 U/min sowie einem 2.2 DTI mit 92 kW (125 PS) bei 4000 U/min zu haben. Anfangs gab es auch einen 2.0 DI 16V mit 60 kW (82 PS).
  • Erdgas
    Den Zafira 1.6 16V gibt es in der CNG-Version (Compressed Natural Gas = Erdgas) mit dem 1,6l-Motor aus dem Astra seit Oktober 2000. Opel ist Marktführer in Deutschland bei Erdgasfahrzeugen.
  • Wasserstoff
    Das Versuchsfahrzeug HydroGen3 basiert auf dem Opel Zafira A. Es ist ein mit Brennstoffzellen und Elektomotoren ausgestattetes Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb.

Zafira B

Am 9. Juli 2005 wurde bei den Opelhändlern in Deutschland die zweite Generation des Zafira (Zafira B) vorgestellt. Dieser übernahm das Flex7-Sitzsystem praktisch unverändert vom Vorgänger, ist jedoch ansonsten ein völlig neuentwickeltes Automobil. Wesentliche Änderungen gab es vor allem an den Bedienelementen: So ist das Radio nun fest in die Mittelkonsole integriert (kein DIN-Einbauschacht mehr) und der Schalthebel sitzt weit oben in der Mittelkonsole. Der Zafira B basiert auf der Delta-Plattform von General Motors.

Auch die aktuelle Variante des Zafira wird in einer leistungsgesteigerten OPC-Variante angeboten.


Besonderheiten

Besonders hervorzuheben ist beim Zafira sein von Opel als revolutionär bezeichnetes Sitzsystem, genannt Flex7. Die hintersten zwei Sitze lassen sich dabei komplett im Wagenboden versenken, die mittlere Sitzreihe (drei Plätze) zusammenklappen und nach vorne schieben. Dies ermöglicht eine maximale Variabilität, wobei - ohne die Sitze ausbauen zu müssen - zwischen bis zu sieben Sitzplätzen oder einem sehr großen Stauraum entschieden werden kann. Aufgrund dieser hohen Variabilität, die bei der Einführung des Zafiras in Deutschland bei keinem anderen Kompaktvan zu finden war, und der guten Qualität verkauft sich der Zafira sehr gut.

Der Zafira gilt in der Folge seines Markterfolges insbesondere als Retter des alten Opel-Standortes Bochum; ohne den Zafira wären große Teile der Bochumer Produktion anfangs der 2000er Jahre stillgelegt worden.
Auto mieten in Mietwagen
Mietwagen

Alle Länder
Mietwagen
Autovermietung Autovermietung Autovermietung
Über unsere Mietwagen Mietwagen
Mietwagen
Mietwagen Ford Focus Ford Focus
Mietwagen Opel Zafira Opel Zafira
Mietwagen Peugeot 407 Peugeot 407
Mietwagen Peugeot 607 Peugeot 607
Mietwagen Volkswagen Sharan Volkswagen Sharan
Mietwagen
Autovermietung Mietwagen Autovermietung
Impressum | AGB | Sicherheit | Home