Sehreinfach.de
MietwagenAlamoHolidayautosSunny carsWeitere
Mietwagen

Mietwagen Ford Ka, autovermietung Ford Ka. Mietwagen Mallorca ferienwagen und autorent. Millige mietwagen, Hertz autovermietung. Flughafen. Über Ford Ka. Autovermietung de

Über unsere Mietwagen: Ford Ka



Der Ford Ka ist ein Pkw-Modell des Automobilherstellers Ford. Der Wagen hatte seine Markteinführung am 11. September 1996. Er sollte Fords Marktanteile auf dem europäischen Kleinwagensektor verteidigen, die sich die Firma in den 1980er Jahren mit den Modellen Escort und Fiesta erkämpft hatte. In Europa wird der Dreitürer in Valencia (Spanien) produziert.

Technik

Der Ka setzt technisch auf dem Ford Fiesta auf. Daher gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen den Fahrzeugen. Hierzu gehören neben dem Frontantrieb die vordere Einzelradaufhängung und die Verbundlenker-Hinterachse inklusive Bremsanlage, Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten.

Motorisiert war der Ka zunächst mit einem 1,3-Liter-Endura-E-Motor, wahlweise mit 37 kW (50 PS) oder 44 kW (60 PS). Dieser Vierzylinder-OHV-Motor, produziert ebenfalls in Valencia, basierte auf dem gleichen Motor, der auch schon den ersten Ford Fiesta antrieb.

Ende 2002 wurde er durch einen Vierzylinder-Duratec-Motor aus südafrikanischer Produktion ersetzt. Dieser Motor basiert auf dem gleichen Motorblock, allerdings verfügt er über eine obenliegenden Nockenwelle und erreicht die Abgasnorm EURO 4. Es gibt ihn wahlweise mit 44 kW (60 PS) oder 51 kW (69 PS).

Das Design, das Fords damals ?New Edge? genannte Designlinie perfekt verkörperte, war bei der Einführung revolutionar und anfänglich umstritten, gehört jedoch inzwischen fest zum Straßenbild und erfreut sich als ?Knutschkugel? vieler Fans. Es wurden bislang mehr als eine Million Fahrzeuge produziert.


Bekannte Schwachstellen

Leider gibt es auch Probleme, die beim Ka immer wieder auftreten. Hierzu gehört vor allem Rost an Tankdeckel, Einstiegsleisten (unter der Türdichtung), Heckklappe und unter dem hinteren Stoßfänger. Bei den Fahrzeugen mit Endura-E-Motor kommt es außerdem relativ häufig zu Problemen mit dem Drosselklappen-Potentiometer und dem Leerlaufregelventil, was sich in Hochdrehen des Motors bei Betätigen der Kupplung äußert. Des Weiteren kommt es bei Fahrzeugen aus den Jahren 1996 und 1997 durch Materialfehler zu eingelaufen Nockenwellen. Spätere Baujahre sind nicht betroffen. Bei den Fahrzeugen mit Duratec-Motor kommt es häufiger zu Marderschäden an den Zündkabeln und defekten Lambdasonden.


Weitere Fahrzeugmodelle

Der Sportka ist eine seit 2004 produzierte sportliche Variante des Ka. Außer einer stärkeren Motorisierung, einem 1,6-Liter-Duratec-Motor mit 70 kW (95 PS), weist er ein Sportfahrwerk, geänderte Front- und Heckschürzen, einen Dachspoiler sowie eine gehobene Innenausstattung mit Sportsitzen und Drehzahlmesser auf.

Mit dem Streetka wurde zudem von 2003 bis 2005 eine Cabrio-Variante des Ka produziert, mit der gleichen Motorisierung wie der Sportka.


Nachfolgemodell

Ford plant für Mitte 2008 die Einführung eines Nachfolgemodells für den Ka, der gemeinsam mit Fiat entwickelt wird. Bei Fiat wird daraus der neue Fiat 500 entstehen, jedoch werden beide Fahrzeuge trotz identischer Plattform starke stilistische Unterschiede aufweisen. Neben einem 1,0-Liter-Benzinmotor soll auch in Form eines gedrosselten 1,3-Liter-Turbodiesels erstmals ein Dieselmotor für den Ka angeboten werden. Beide Motoren stammen von Fiat und leisten jeweils 40 kW (55 PS). Produziert werden die Kleinwagen im Fiat-Werk in Tychy (Polen).
Auto mieten in Mietwagen
Mietwagen

Alle Länder
Mietwagen
Autovermietung Autovermietung Autovermietung
Über unsere Mietwagen Mietwagen
Mietwagen
Mietwagen Fiat Seicento Fiat Seicento
Mietwagen Ford Ka Ford Ka
Mietwagen Mercedes W168 Mercedes W168
Mietwagen Peugeot 607 Peugeot 607
Mietwagen Smart Forfour Smart Forfour
Mietwagen
Autovermietung Mietwagen Autovermietung
Impressum | AGB | Sicherheit | Home